Auf den Spuren der Resistenza

Das Forum, NDR Info, 27.09.2018, [Audio]

Vor 75 Jahren kämpften italienische Partisan*innen kämpften gegen die deutschen Besatzer und die italienischen Faschisten. Heute erzählen sie ihre Geschichte.

Mittlerweile leben nur noch wenige von ihnen. Die Partisan*innen, die noch leben, sind meist 90 Jahre und älter. Gemeinsam mit Beke Schulmann habe ich im September 2018 vier Widerstandskämpfer*innen getroffen. Auf einer Wanderung in den Bergen des italienischen Apennin. Dort erzählten sie ihre Geschichte – und wie sie die heutige Zeit erleben. Eine Zeit, in der in vielen Ländern Europas nationalistische Parteien und rechte Bewegungen Zulauf haben – auch in Italien.

(30 Min.)